Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Wieder mal Zuhause

 Wieder mal Zuhause

Hallo zusammen!

Ich bin jetzt schon seit knapp vier Wochen wieder in Deutschland, das ist doch verrückt! Zuhause hat ja auch meine Nala auf mich gewartet, meine Hündin - meine Knutschkugel, die hab ich echt mega vermisst!! Wir haben uns auch so sehr gefreut, dass wir uns wieder haben. Jeden Tag genieß ich die Zeit mit der kleinen Maus, die genauso gerne kuschelt wie ich. Gerade mache ich Ferienarbeit, um mein Konto wieder aufzustocken. Allerdings steht auch die nächste Reise schon - Kamerun. Dort werde ich meine Schwester besuchen, die gerade dort ihr Praxissemester in einem Traumazentrum macht. Die Landessprache ist Französisch, also in dem Bereich, in dem sie wohnt. Vielleicht sollte ich mir da noch ein paar Sprachkenntnisse aneignen. Des Weiteren habe ich mich auch schon auf mein Praxissemester nächsten Sommer beworben. Ich würde gern nach Lateinamerika gehen, deswegen lerne ich gerade auch Spanisch - mal sehen, ob das klappt.

Nachts in Kopenhagen

Nachts in Kopenhagen

Erzählen wollte ich euch noch von Dänemark. Dort haben wir unseren Bruder und den Freund meiner Schwester getroffen. Meine Schwester und ich haben über Couchsurfing in Kopenhagen übernachtet und konnten von unserem Host sogar Fahrräder ausleihen und die Stadt unsicher machen. Ist ganz schön, aber super teuer! Wir waren dann auch nochmal mit den beiden Jungs in Kopenhagen und haben dort auch eine Free Walking Tour gemacht, die war wirklich richtig klasse! Wusstet ihr, dass es in Kopenhagen schon ziemlich oft gebrannt hat und fast jedes wichtige Gebäude schon mehrfach abgebrannt und wieder aufgebaut wurde?! 

Jedenfalls haben wir alle zusammen zwei Nächte auf einem Campingplatz in der Nähe von Kopenhagen verbracht und haben einmal eben einen Ausflug in die Hauptstadt und einmal an die Küste gemacht und zwar zu Mons Klint - eine wunderschöne Klippe.

 Wieder mal Zuhause

Mit dem Auto ging es dann durch Dänemark. Einmal ganz in den Norden  - an den Punkt, an dem sich Nord- und Ostsee treffen. Da ist es gscheit windig, dass kann ich euch sagen. Die zwei Meere sind minimal andersfarbig und treffen mit Wellen aufeinander, das ist schon ein ganz nettes Schauspiel.

Weiter ging es zu einer Sandklippe mit Leuchtturm - so stell ich mir ein bisschen die Wüste vor, muss ich sagen. Nach diesem Tag, waren wir so voller Sand. Noch Tage später konnte man den Sand aus unseren Schuhen schütteln.

 Wieder mal Zuhause
 Wieder mal Zuhause

An der Westküste entlang fuhren wir bis zu der Insel Röm und haben dort ein paar schöne Tage verbracht. Am Strand gelegen, geschwommen, gelesen, viele Spiele gespielt und gekocht. Unser letzter Stopp in Dänemark war das Wikinger - Museum in Ribe. Ein wirklich tolles Freilichtmuseum! Ich habe mich definitiv wie eine Wikingerin gefühlt. Hier ein paar Eindrücke:

 Wieder mal Zuhause
 Wieder mal Zuhause
 Wieder mal Zuhause
 Wieder mal Zuhause

Unser letzter Stopp bevor es dann zurück in die Heimat ging, war der Heidepark bei Soltau in der Lüneburger Heide. Auch nochmal sehr schöne Tage. Wir hatten eine wirklich tolle Zeit. Es ist auf jeden Fall schön wieder daheim zu sein, manchmal geht im Alltag, dann doch das "im Moment leben", "die Gegenwart genießen" und die Einstellung "gleich wird etwas wunderbares verlieren" etwas verloren. In Ludwigsburg möchte ich das nochmal neu angehen und nächste Woche habe ich auch frei und kann mich mental wieder auf die Uni und einen vielleicht zu vollen Terminkalender einstellen. Aber was solls, das Leben ist einfach schön und wir sollten es genießen! Jeden Tag, jede Sekunde und jeden Schritt!

 

Ich grüße euch ganz herzlich nun wieder aus der Heimat!

Alles Liebe

Eure Lisi

 Wieder mal Zuhause
 Wieder mal Zuhause
 Wieder mal Zuhause
Diesen Post teilen
Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post