Overblog
Edit post Folge diesem Blog Administration + Create my blog

Bienvenidos a Peru!

Hier wohne ich!

Hier wohne ich!

Hallöle!
 

Ich bin mal wieder im Ausland unterwegs und diesmal hat es mich über den Ozean hinweg verschlagen. Gerade bin ich nämlich in Peru. Hier in Arequipa im Süden des Landes werde ich die kommenden 6 Monate verbringen. Im Rahmen meines Studiums absolviere ich mein Praxissemester bei Intiwawa einer deutsch-peruanischen NGO. Diese möchte den Kindern und Jugendlichen eine Perspektive für eine bessere Zukunft bieten, indem sie die Kids in ihrer persönlichen Entwicklung fördern und beim Lernen unterstützen. Für viele Kinder soll durch einen guten Schulabschluss der Sprung aus der Armut gelingen.

In einem der nächsten Einträge berichte ich gerne mehr über die Organisation und meine Aufgaben. Allerdings muss sich jetzt erst mal alles einpendeln. Gerade ist nämlich viel im Umbruch, da die Leitung gewechselt hat und nun viel umstrukturiert werden soll. Mal sehen, was die nächsten Wochen so passiert :)

 

 

Bienvenidos a Peru!

Seit Mittwoch bin ich nun schon in diesem schönen Land. Hier in Peru sind es übrigens sechs Stunden früher als in Deutschland ;)  Aktuell hat es hier um die 25-27 Grad und oft weht eine Brise - sehr angenehm! Ich wohne ziemlich im Stadtzentrum von Arequipa. Arequipa ist die zweit größte Stadt Perus.

Das Haus bzw. Hostel in dem ich gerade untergebracht bin, hat eine Dachterasse mit Hängematten und einem atemberaubendem Blick auf die Vulkane. Arequipa ist wie ihr auch auf dem Bild sehen könnt von drei Bergen bewacht. Bei den dreien handelt es sich um den Misti (5822m), den Chachani (6057m) und den Pichu Pichu (5665m). Misti ist als einziger noch ein aktiver Vulkan und gilt als ein Wahrzeichen Perus. 1784 war der letzte große Ausbruch, hin und wieder sind Rauchwolken zu beobachten. 1998 wurden sechs Mumien und weitere Artefakte aus der Inka-Zeit im Vulkan geborgen. Diese dienten als Opfergaben, um die Berggötter zu besänftigen. 

Bienvenidos a Peru!

Ich teile mir ein Zimmer mit Amy - ihr kennt sie schon, wir waren gemeinsam auch in Finnland und sind gemeinsam durch Skandinavien gereist, dadurch ist eine sehr tiefe und wertvolle Freundschaft entstanden. Ich bin so dankbar mit ihr auch dieses Abenteuer zu bestreiten. Es ist einfach schön, dass wir diese Zeit in Peru miteinander teilen können. 

Die letzten Tage sind wir in der Stadt etwas unterwegs gewesen. Es sind schon echt viele Menschen und auch Touristen hier. Da haben wir auch gleich einige Frauen mit traditioneller Tracht entdeckt. Die eine hatte sogar ein Baby-Lama dabei! Gerade für die Touristen ist das natürlich eine Attraktion.

Da wie bereits erwähnt, sich gerade einiges neu bei Intiwawa organisiert, haben wir nächste Woche frei. Amy und ich haben auch schon fleißig Pläne geschmiedet, wie wir diese Zeit nutzen wollen. Amazonas wir kommen :D

Dazu dann mehr in meinem nächsten Blogeintrag.

Alles Liebe

Eure Lisi

 

Bienvenidos a Peru!
Diesen Post teilen
Repost0
Um über die neuesten Artikel informiert zu werden, abonnieren:
Kommentiere diesen Post